Ehrung für Wilfried Pilgrim

Sportlerehrung 2013 129
Wilfried Pilgrim mit Frau Belicke (Leiterin des Schul- und Sportamts) und dem stellvertretenden Bezirksbürgermeister Dr. Beckers

Alljährlich werden im November ehrenamtlich tätige Mitglieder der Sportvereine in Kreuzberg bei einem besonderen Event geehrt. Nachdem im letzten Jahr Atila Figura geehrte wurde, war es in diesem Jahr “Pille”, dem unser außerordentlicher Dank gebührte. Diesen Dank haben wir versucht, mit diesem Text auszudrücken.

Wilfried Pilgrim ist ein verdienstvoller Förderer unserer Vereinsentwicklung durch besonders umfangreiche und beständige ehrenamtliche Arbeit. Er hat sich seit dem Rückzug in das Haus des Sports vor anderthalb Jahren in ganz besonderer Weise für den Verein verdient gemacht. Er ist im Vorstand als Materialwart und Spielleiter aktiv.

Unser Mitglied Wilfried Pilgrim erkannte schnell, dass unser bisher benutztes Material dem neuen Vereinsheim in keiner Weise mehr gerecht wurde und dringend einer Überarbeitung bedurfte.  Daher machte er sich bald an die tagelange, wochenlange und teilweise monatelange Arbeit und verpasste allen Brettern und Figuren eine „Frischzellenkur“. Das heißt, er reinigte sie, lackierte sie neu und versah sie mit schützenden Filzgleitern. Jeder bekam den Eindruck, wir hätten unser altes Material durch neues ersetzt, was einen wirklichen Qualitätssprung für die Spieler in allen Ligen bedeutet. Außerdem überführte er das Material in eine Ordnung, die immer einen verlässlichen Zugriff erlaubt.

Eine ähnliche Behandlung unterzog er dem umfangreichen Mobiliar. Danach gab es bei uns keine wackligen Stühle und Tische mehr und wir konnten alle Einrichtungsgegenstände weiter benutzen und sie passen gut zum frisch renovierten Vereinsheim. Gerne und guten Gewissens stellen wir daher den weiteren im Haus des Sports ansässigen Vereinen z. B. unsere Bierzeltgarnituren für deren Veranstaltungen im Haus oder außerhalb zur Verfügung.

Bei allen weiteren Projekten wie dem Aufstellen von Schränken oder der Einrichtung einer Bibliothek, Organisation von großen Veranstaltungen war „Pille“, wie wir ihn nennen, maßgeblich beteiligt. In seiner Tätigkeit als Materialwart sorgt er dafür, dass für Wettkämpfe alle Spielutensilien zur Verfügung stehen. Dabei achtet er auf viele Details, sehr zur Freude der beteiligten Spieler.

Da er häufig schon am Morgen im Verein ist, ist er auch Ansprechpartner für die Mitarbeiter des Sportamts und unterstützt diese aktiv bei ihrer Tätigkeit durch Hinweise und hilfreiche Übernahme von Tätigkeiten.

Seit der letzten Jahreshauptversammlung ist Herr Pilgrim nun auch zu einem von zwei Spielleitern gewählt worden, eine Tätigkeit, die er zusätzlich mit großem Engagement übernommen hat.

Vielen Dank, Pille für dein Engagement – es hat uns ganz weit nach vorn gebracht!

Sportlerehrung
Unser Mitglied “Pille” bescheiden im Hintergrund zwischen allen anderen Geehrten!

Brigitte Große-Honebrink

 

4 Gedanken zu „Ehrung für Wilfried Pilgrim“

  1. Hallo Wilfried,

    herzlichen Glückwunsch zur Ehrung. Du hast es verdient. Einfach schapo vom Bodensee nach Berlin- Kreuzberg. WEITER SO!!!!!

    Bis danne, der Matze aus dem oder vom Bodensee? Ein bisschen Spaß muss sein!

  2. yeahhh…monsieur pillule hat die ehrung vollauf verdient,der sck hat mit ihm nicht nur ne großartige wunderpille ,sondern auch eine perle,um die uns jeder andere schachverein beneidet.

  3. Erwähnen möchte ich auch noch,dass Pille zusammen mit anderen Kreuzbergern

    Spielern am Eckbauer Open teilgenommen hat.

    Er hat sensationelle 61 DWZ punkte dazugewonnen. In schachlichern hinsicht eine starke leistung ;)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: