Schach-Club Kreuzberg e.V.
13Dez/172

Axel Moser ist Kreuzberger Pokalsieger 2017

Das "Finale" um den Kreuzberger Einzelpokal 2017 fand zwar schon am Donnerstag statt, die Siegerehrung allerdings erst gestern im Vorfeld der Feierabendligaspiele.

Der Sieger, Axel Moser, die Funktionäre und der Zweite, Hagen Jurkatis.

Axel Moser gewann in der 9. und letzten Runde die entscheidende Partie gegen einen großartig aufgelegten Hagen Jurkatis, der im Pokal dieses Jahr kaum zu bezwingen war. Axel selbst blieb das ganze Turnier hindurch ungeschlagen und gab lediglich ein Remis gegen Hagen in der vorletzten Runde ab.

Print This Post Print This Post
5Dez/173

Kreuzberger Pokal – die Entscheidung steht noch aus

Hagen Jurkatis und Axel Moser remisierten heute in der ersten Finalpartie. Damit sind beide noch unter 6 Punkten und treffen sich am Donnerstag zur definitiv letzten Partie, in der Axel die weissen Steine zugelost bekam.

Turnierseite

Print This Post Print This Post
28Nov/170

Kreuzberger Pokal – die Finalisten stehen fest

Hagen gewann heute gegen Georg und setzte damit seine schwarze Erfolgsserie fort. Das erste Finale zwischen Hagen und Axel steigt am kommenden Dienstag. Wenn Axel nicht gewinnt, müssen beide noch ein zweites Mal ans Brett.

Turnierseite

Print This Post Print This Post
23Nov/171

Kreuzberger Pokal – ein echtes Halbfinale steht

Nach dem Sieg von Axel Moser lautet die letzte Halbfinalpartie Adelberger-Jurkatis. Da dort auf jeden Fall einer über die Wupper geht, kommt es dann zum Finale.

Turnierseite

Print This Post Print This Post
17Nov/170

Kreuzberger Pokal – noch drei sind dabei

Hagen Jurkatis gewann heute seine Partie gegen Atila Figura, ebenso wie Axel Moser gegen Peter Held. Damit sind noch 3 Spieler übrig, die sich um dem Kreuzberger Pokal streiten. In einem ersten "Halbfinale" spielt nun Georg Adelberger gegen Axel Moser. Bei einem Remis dürfen beide noch einmal gegeneinander antreten, ansonsten spielt der Verlierer gegen Hagen.

Zur Turnierseite.

Print This Post Print This Post
15Nov/170

Kreuzberger Pokal – 4. Runde gespielt, 5. Runde ausgelost

Da waren´s nur noch 5. Ansgar Thesing, Michael Neuwirth, Jesper Knudsen und Jürgen Federau überschritten in der 4. Runde die 5-Punkte-Grenze.

Die Paarungen der 5. Runde auf der Turnierseite.

Print This Post Print This Post
7Nov/170

Kreuzberger Pokal – 3. Runde abgeschlossen, 4. Runde ausgelost

Nach den Herbstferien wurde heute die 3. Runde des Kreuzberger Pokals abgeschlossen (sowie ein noch fehlendes Ergebnis aus der 2. Runde ergänzt).

9 Spieler sind noch im Rennen, davon 3 mit einer weissen Weste. Die Losfee Sebastian Schmidt-Schäffer zog als erstes das Freilos für Axel Moser. Trotz ausführlichen Mischens bastelte Sepp dann aber alte Bekannte aus der 3. Runde zusammen, zwei der vier Begegnungen stellen Wiederholungen dar.

Zur Turnierseite mit allen Ergebnissen und den Paarungen der 4. Runde.

Print This Post Print This Post
17Okt/170

Kreuzberger Pokal, 2. & 3. Runde

Momentan steht der Kreuzberger Pokal unter keinem guten Stern - erst verwehte die erste Runde, dann fiel zu den Nachholpartien im Radfahrerraum das Licht aus. Dirk Möller und Hagen Jurkatis zogen in den Clubraum um, Michael Woinowski und Peter Held entschieden sich für ein erneutes Nachspielen, da ihr Ergebnis keine Auswirkungen auf die Auslosung hat (beide haben noch Null Punkte auf ihrem Konto). Die 3. Runde ist ausgelost und steigt am Donnerstag. Danach folgt eine Pause wegen der Herbstferien, die 4. Runde ist für den 09.11. angesetzt.

Print This Post Print This Post
12Okt/170

1. Runde der 2. Runde im Kreuzberger Pokal

Heute fanden 5 Partien der 2. Pokalrunde statt (die fehlenden 3 werden am Dienstag gespielt). Hier gewann überraschend unser Gast Jesper Knudsen mit Schwarz gegen Atila Figura, während Klaudijo Uckar gegen Ansgar Thesing gewann (der trotz gegenteiliger Ankündigung in der Vorrunde in Klaus L.-Manier sich auf eine Zeitgutschrift nach 40 Zügen verließ und dann die Zeit überschritt.)

Turnierseite

Print This Post Print This Post
10Okt/170

Kreuzberger Pokal – 1. Runde komplett, 2. Runde ausgelost

Zwei weitere Erstrundenpartien im Kreuzberger Pokal fanden heute statt. Dabei gewann Michael Woinowski gegen Michael Neuwirth, und Hagen Jurkatis bezwang Hans-Jürgen Körlin.

Die 2. Runde wurde ausgelost und findet sich auf der Turnierseite.

Print This Post Print This Post
5Okt/170

Kreuzberger Pokal – 12 kämpfen sich durch den Sturm – Anmeldung weiterhin offen

12 unverwüstliche Spieler fanden den Weg durch umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste zum heutigen Pokal-Auftakt. Da einige vielleicht aufgrund des Wetters und des Stillstands bei der BVG auf die Anreise verzichtet hatten, bleibt die Anmeldung für den Pokal weiterhin möglich! Interessenten können am kommenden Dienstag ihre Partie nachspielen.

3 Partien gewannen die Favoriten recht souverän, Ansgar Thesing gewann aber gegen Jürgen Federau und Uwe Hecht überschritt gegen Peter Held im remisen Turmendspiel die Zeit. Die Spitzenpartie gewann Axel Moser gegen Jesper Knudsen aus Dänemark (ELO 2100), der beim Training auftauchte und sich spontan bereit erklärte, das Turnier geradzahlig zu machen.

Alle Ergebnisse sind auf der Turnierseite.

Die Auslosung für die 2. Runde am nächsten Donnerstag erfolgt am Dienstag nach eventuellen Nachholspielen.

 

Print This Post Print This Post
20Sep/170

Kreuzberger Pokal beginnt am 05. Oktober

Der Kreuzberger Pokal beginnt in diesem Jahr am 05. Oktober etwas später als sonst (nach den Sommerferien und der BMM-Meldung bin ich erst jetzt dazu gekommen, die Ausschreibung zu bauen), aber noch rechtzeitig um mindestens zwei Partien Praxis zu sammeln vor dem BMM-Start am 15.10. . Bis auf Weiteres liegen die Spieltermine am Donnnerstag, da der Mehrzweckraum Dienstags von anderen Vereinen belegt ist, und der Radfahrerraum zumindest für die ersten Runden (hoffentlich) zu klein ist. Wie in den letzten Jahren auch erfolgt das Turnier im Punktemodus, sodaß für jeden also mindestens zwei Partien drin sind.

Alles Weitere - und die Ausschreibung - auf der Turnierseite.

Print This Post Print This Post
30Nov/164

Sensation beim Pokalfinale 2016: Georg Adelberger schlägt Klaus Lehmann und wird Pokalsieger

20161129_230626Gratulation an den Pokalsieger 2016  - Georg Adelberger!

Damit gelingt unserem Spielleiter in diesem Jahr das Double. Dies schaffte zuletzt vor 20 Jahren Lutz Mattick, davor Klaus Lehmann 1986 und 1987 sowie Olaf Redlich 1958. Klaus hätte also das Double-Triple schaffen können. Dazwischen wurde der Pokal allerdings viele Jahre nicht gespielt. Hall of Fame

Georgs Leistungen waren in letzter Zeit überhaupt recht bemerkenswert. Schon in der letzten BMM-Saison schaffte er in der 1. Klasse das überragende Ergebnis von 8 aus 8 Punkten (eine Leistung von DWZ 2403 und 59 Punkte Zuwachs). Wann kommt die Berechtigung für die M-Klasse?

Es soll Georgs Erfolg nicht schmälern, aber Klaus Lehmann als Turnierfavorit hätte einen viel günstigeren Start ins Finale gehabt, hätte er die Partie gegen Uwe Hecht nicht verloren. Zu dem Zeitpunkt war er mit der ungewöhnlichen Bedenkzeit noch nicht vertraut und er verlor auf Zeit.

Weitere Infos auf der Pokalseite

20161129_185632

Das ist der Pott!

20161129_223421

Die Finalpartie zum Nachspielen:

Brigitte Große-Honebrink

 

 

Print This Post Print This Post
16Nov/161

Das Pokalfinale steht

Im Duell der Fide-Meister in der 6. Runde des Kreuzberger Pokals gewann heute Klaus Lehmann gegen Jürgen Federau. Damit kommt es voraussichtlich am 29.11. zum Finale zwischen Georg Adelberger und Klaus Lehmann. Da beide mit 4 Punkten gleichauf sind, wird am Ende der Pokalsieger feststehen, wobei im Falle eines Remis der Pokal im Blitzentscheid entschieden werden würde.

Print This Post Print This Post
9Nov/160

Kreuzberger Pokal – 5. Runde

In der 5. Runde des Kreuzberger Pokals setzten sich die Favoriten durch. Da die verbleibenden 3 Spieler alle bereits das Freilos hatten, erhält nun wieder der beste Spieler das Freilos, sodaß es im "Halbfinale" am kommenden Dienstag zum FM-Showdown zwischen Klaus Lehmann und Jürgen Federau kommt. Der Sieger spielt gegen Georg Adelberger das Finale. Bei einem Remis scheiden beide Kontrahenten aus... .

Zur Turnierseite.

Print This Post Print This Post