Kreuzberger Pokal – 8 sind weiter

Jonas Christian Hecht, Klaudijo Uckar und Jan-Holger Neuenbäumer überschritten heute in der 3. Runde des Kreuzberger Pokals die 6 Punkte-Grenze und schieden damit aus. In der 4. Runde sind damit noch 8 Spieler vertreten, die am kommenden Dienstag gegeneinander antreten. Axel Moser und Jürgen Federau sind weiterhin ohne Punkte, Mirza Hasic erhielt 1 durch sein Freilos in der dritten Runde.

Ergebnisse und Auslosung der 4. Runde

Pokal & Geburtstagsblitz

Während oben die zweite Runde des Pokals gespielt wurde, lief unten das Michi-Glienke-Geburtstagsblitz.

Im Pokal gewann Jürgen Federau im Spitzenspiel gegen seine Angstgegnerin Brigitte Große-Honebrink, das Vater-Sohn Duell der Hechts endete remis. 5 Spieler schieden in der zweiten Runde aus, sodaß 11 in der 3. Runde antreten (Auslosung und Ergebnisse s. Turnierseite).

Das muntere Blitzen unten gewannen punktgleich Manfred Glienke und Jonas-Christian Hecht mit jeweils 7/9.

Kreuzberger Pokal ist gestartet

Immerhin 16 Teilnehmer fanden sich zum “Saisonauftakt” im Kreuzberger Pokal ein. Nach der Auslosung durch den ehemaligen Sieger Helmut Krausser stellten der Sieg von Klaudijo Uckar gegen Pablo Cantuarias eine Überraschung dar, wie auch das Remis von Wolfgang Baumeister gegen Georg Adelberger. Eine Partie wurde vertagt, aber da in der 1. Runde niemand ausscheidet, ist die Auslosung zur 2. Runde bereits erfolgt, in der die zwei Hechte im Familienduell aufeinandertreffen.

Turnierseite

Saisonvorbereitung Teil II – Kreuzberger Pokal 2018 ab 07.09.

Der Kreuzberger Pokal 2018 startet am Freitag, 07. September. Wie die letzten Male auch, findet das Turnier im verzögerten Knock-Out- bzw. Punktemodus statt. Die Spieltage sind zumeist Freitags, der eine oder andere Dienstag ist aber auch mit dabei. Anmeldungen sind ab sofort möglich, entweder per eMail an den Spielleiter oder über die Annmeldeliste im Club. Alle Details in der Ausschreibung auf der Turnierseite.

Axel Moser ist Kreuzberger Pokalsieger 2017

Das “Finale” um den Kreuzberger Einzelpokal 2017 fand zwar schon am Donnerstag statt, die Siegerehrung allerdings erst gestern im Vorfeld der Feierabendligaspiele.

Der Sieger, Axel Moser, die Funktionäre und der Zweite, Hagen Jurkatis.

Axel Moser gewann in der 9. und letzten Runde die entscheidende Partie gegen einen großartig aufgelegten Hagen Jurkatis, der im Pokal dieses Jahr kaum zu bezwingen war. Axel selbst blieb das ganze Turnier hindurch ungeschlagen und gab lediglich ein Remis gegen Hagen in der vorletzten Runde ab.

Kreuzberger Pokal – noch drei sind dabei

Hagen Jurkatis gewann heute seine Partie gegen Atila Figura, ebenso wie Axel Moser gegen Peter Held. Damit sind noch 3 Spieler übrig, die sich um dem Kreuzberger Pokal streiten. In einem ersten “Halbfinale” spielt nun Georg Adelberger gegen Axel Moser. Bei einem Remis dürfen beide noch einmal gegeneinander antreten, ansonsten spielt der Verlierer gegen Hagen.

Zur Turnierseite.

Kreuzberger Pokal – 3. Runde abgeschlossen, 4. Runde ausgelost

Nach den Herbstferien wurde heute die 3. Runde des Kreuzberger Pokals abgeschlossen (sowie ein noch fehlendes Ergebnis aus der 2. Runde ergänzt).

9 Spieler sind noch im Rennen, davon 3 mit einer weissen Weste. Die Losfee Sebastian Schmidt-Schäffer zog als erstes das Freilos für Axel Moser. Trotz ausführlichen Mischens bastelte Sepp dann aber alte Bekannte aus der 3. Runde zusammen, zwei der vier Begegnungen stellen Wiederholungen dar.

Zur Turnierseite mit allen Ergebnissen und den Paarungen der 4. Runde.

Kreuzberger Pokal, 2. & 3. Runde

Momentan steht der Kreuzberger Pokal unter keinem guten Stern – erst verwehte die erste Runde, dann fiel zu den Nachholpartien im Radfahrerraum das Licht aus. Dirk Möller und Hagen Jurkatis zogen in den Clubraum um, Michael Woinowski und Peter Held entschieden sich für ein erneutes Nachspielen, da ihr Ergebnis keine Auswirkungen auf die Auslosung hat (beide haben noch Null Punkte auf ihrem Konto). Die 3. Runde ist ausgelost und steigt am Donnerstag. Danach folgt eine Pause wegen der Herbstferien, die 4. Runde ist für den 09.11. angesetzt.

1. Runde der 2. Runde im Kreuzberger Pokal

Heute fanden 5 Partien der 2. Pokalrunde statt (die fehlenden 3 werden am Dienstag gespielt). Hier gewann überraschend unser Gast Jesper Knudsen mit Schwarz gegen Atila Figura, während Klaudijo Uckar gegen Ansgar Thesing gewann (der trotz gegenteiliger Ankündigung in der Vorrunde in Klaus L.-Manier sich auf eine Zeitgutschrift nach 40 Zügen verließ und dann die Zeit überschritt.)

Turnierseite

Kreuzberger Pokal – 12 kämpfen sich durch den Sturm – Anmeldung weiterhin offen

12 unverwüstliche Spieler fanden den Weg durch umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste zum heutigen Pokal-Auftakt. Da einige vielleicht aufgrund des Wetters und des Stillstands bei der BVG auf die Anreise verzichtet hatten, bleibt die Anmeldung für den Pokal weiterhin möglich! Interessenten können am kommenden Dienstag ihre Partie nachspielen.

3 Partien gewannen die Favoriten recht souverän, Ansgar Thesing gewann aber gegen Jürgen Federau und Uwe Hecht überschritt gegen Peter Held im remisen Turmendspiel die Zeit. Die Spitzenpartie gewann Axel Moser gegen Jesper Knudsen aus Dänemark (ELO 2100), der beim Training auftauchte und sich spontan bereit erklärte, das Turnier geradzahlig zu machen.

Alle Ergebnisse sind auf der Turnierseite.

Die Auslosung für die 2. Runde am nächsten Donnerstag erfolgt am Dienstag nach eventuellen Nachholspielen.