Kreuzberger beim Berlin Open

8 Kreuzberger starten beim neu ins Leben gerufenen Berlin Open, darunter 4 Spieler aus der 1. Mannschaft und 2 aus unserer Jugendbundesligamannschaft. Insgesamt haben sich 250 Teilnehmer*innen im Roten Rathaus eingefunden. Einige angemeldete Spitzenspieler – darunter auch der deutsche Meister GM Niclas Huschenbeth – haben sich offensichtlich kurzfristig gegen eine Teilnahme entschieden und lassen sich den für Berliner Verhältnisse großen Preisfonds entgehen. Immerhin noch 11 GM tummeln sich an der Spitze. Das Turnier wird sicher interessant und ist einen Besuch wert.

Veranstalterseite

Vielen Dank an Christian Mätzkow für die Fotos:

1. Runde von insgesamt 7: vorne rechts Maximilian, dahinter Maik Kopischke und Sven Schüle
Freddy – hoch konzentriert
Drazen – auch versteckt zu erkennen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: