BMM-Überraschung: 3. Mannschaft steigt in die Landesliga auf

Das ist die eigentliche Überraschung dieser Saison: Die 3. Mannschaft siegt in der Stadtliga A mit 14 Mannschaftspunkten. Gratulation an die ganze Mannschaft und den Mannschaftsführer Jorge. Aber auch den weiteren Aufsteigern gebührt natürlich ein Glückwünsch und ein Dankeschön für den Einsatz und den Siegeswillen! Hier noch mal alle im Überblick:

3. Mannschaft (Aufstieg in die Landesliga)
7. Mannschaft (Aufstieg in die 1. Klasse)
8. Mannschaft (Aufstieg in die 2. Klasse)
9. Mannschaft (Aufstieg in die 3. Klasse)

Zwei Aufstiege sind weiterhin möglich:

1. Mannschaft (steht aktuell auf einem Aufstiegsplatz)
2. Mannschaft (Aufstieg in die Landesliga, wenn keine Berliner Mannschaft aus der Oberliga absteigt, wonach es momentan aussieht)

Unseren Spielleitern und allen Mannschaftsführern unserer Mannschaften danke ich im Namen des Vorstands für ihre tolle Arbeit und ihr Engagement!

Alle Tabellen, Ergebnisse und Auswertungen

WeiterlesenBMM-Überraschung: 3. Mannschaft steigt in die Landesliga auf

7. Runde in der Oberliga Nord Ost: Tabellenführung erobert

Mit unserem deutlichen Sieg gegen den TSG Neuruppin sind wir dem Aufstieg einen Schritt nähergekommen, weil die Greifswalder, die ebenfalls in Berlin spielten, nach langem Kampf (längste Partie über 100 Züge) gegen Makkabi verloren. Damit haben wir die Tabellenführung übernommen. Noch spannende zwei Runden warten auf uns, in der letzten Runde dann der direkte Vergleich mit dem Mitfavoriten.

Weiterlesen7. Runde in der Oberliga Nord Ost: Tabellenführung erobert

Clubmeisterschaft: Ergebnisse der 7. Runde und Auslosung 8. Runde

Atila Figura führt weiterhin, dicht gefolgt von Matthias Bolk und Sven Becker. Alle drei haben momentan 5,5 Punkte. Georg Adelberger, FM Jürgen Federau und Martin Gebigke noch gut im Rennen mit 5 aus 7.

Das überraschendste Ergebnis dieser Runde ist wohl das Remis am ersten Brett zwischen Atila und Matthias. Einige haben wohl den Termin verpasst? Frederick erschien noch mit Verspätung, die er nicht zu verschulden hatte. Daher bleibt er weiterhin im Turnier.

In der nächsten Runde wird der aktuelle Doublesieger Georg Adelberger am Spitzenbrett gegen IM Atila Figura antreten.

Rangliste nach der 7. Runde

Ergebnisse 7. Runde

Paarungen der 8. Runde

8. Spieltag BMM: 2 Mannschaften schon aufgestiegen, 2 Mannschaften auf einem Aufstiegsplatz – 1 Abstiegsplatz

Möglicherweise wird es in dieser Saison 4 Aufsteiger geben, was natürlich ein tolles Ergebnis ist. Allerdings wird es die 2. Mannschaft voraussichtlich nicht in die Landesliga schaffen und die 4. Mannschaft wird wohl den Klassenerhalt nicht schaffen. Gegen Mattnetz schaffte die 2. nur ein Unentschieden und die 4. verlor gegen Zitadelle Spandau. Es gibt noch eine Restchance in der letzten Runde, aber dazu müsste die 4. Mannschaft schon gegen König Tegel 3 gewinnen und und und …

Weiterlesen8. Spieltag BMM: 2 Mannschaften schon aufgestiegen, 2 Mannschaften auf einem Aufstiegsplatz – 1 Abstiegsplatz

Chess960 im März – Ein Noch-Meister, zwei Gäste und ein neuer Meister

Das 960 im März gewann der amtierende Clubmeister im 960, Dirk Paulsen mit 6.5/7. Auf dem Podium begleiteten ihn zwei Gäste, IM Christian Maier und Daniel Malkiel aus den USA. Dr. Maxim Piz lag auf Platz 4 vor Klaus Lehmann. Bei nur noch zwei verbleibenden Turnieren ist aber Klaus Lehmann die Tabellenführung in der Grand-Prix-Wertung und 960-Clubmeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Fortschrittstabelle

NDBMM 2017

Der SC Kreuzberg wurde am vergangenen Sonntag guter 9. bei der Norddeutschen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft in Hamburg, hat damit aber die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft knapp verpasst. Ergebnisse waren nicht so leicht aufzutreiben, mittlerweile ist aber der eine oder andere Bericht durchgesickert. Einzelergebnisse kennen wir nur vom Hörensagen (unsere Mannen hatten ein Päuschen wohl etwas zu lang angesetzt, sodaß Dirk eine Runde lang alleine die Fahnen hoch hielt), auf der Seite des Veranstalters findet sich weiterhin nichts… .

Monatsblitz wegen Feierabendliga um eine Woche verschoben

Das turnusmäßig am kommenden Dienstag (07.03) anberaumte Monatsblitzturnier wurde um eine Woche auf den 14.03. verschoben. Grund dafür ist das anstehende “Massenderby” in der Feierabendliga, bei dem die 4 verbliebenen Kreuzberger Mannschaften (die 3. wurde von der BFL zurückgezogen) auf 4 Mannschaften der Schachfreunde treffen. Dabei haben die Duelle zwischen SCK I und SF II bzw. SCK II und SF I schon einen kleinen Vorentscheidungscharakter, ehe es am darauffolgenden Spieltag zum wohl entscheidenen Aufeinandertreffen der beiden Spitzenreiter SF I und SCK I kommt.

Webseite ist wieder funktionsfähig

Unsere Webseite ist nun wieder im gewohnten Umfang nutzbar. Nachdem über eine Sicherheitslücke lästiger Code in die Seite eingefügt wurde, ist es nun Marcel unter großem Einsatz gelungen, den Schaden zu beseitigen, ein dickes Danke dafür! Wir bringen die Seite nun nach und nach wieder auf den neuesten Stand – solltet ihr irgendwo noch Fehler entdecken, bitte lasst es uns hier über die Kommentarfunktion wissen.