Schach-Club Kreuzberg e.V.
31Aug/193

Kreuzberger Senioren unter Berliner Flagge werden Deutscher Meister

Homepage der Deutschen Senioren-Ländermeisterschaft

Seniorenreferent Wolfgang Block, IM Manfred Glienke, FM Peter Rahls, Berliner Seniorenreferent Werner Wiesner, FM Klaus Lehmann, Norbert Sprotte und DSB-Präsident Ullrich Krause

Sie haben es tatsächlich geschafft. Zusammen mit dem Zehlendorfer Peter Rahls holen unsere Kreuzberger Senioren zum ersten Mal den Titel für Berlin in der Kategorie Ü65. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg.

Mit nur einem Unentschieden gegen den Turnierfavoriten NRW I marschierten die Berliner zu einem letztlich überlegenen Sieg mit 13 Mannschaftspunkten aus 7 Runden durch. Sie landeten auf Platz 1 mit 3 Mannschaftspunkten Vorsprung vor NRW I, Hessen I und Baden I.

Mannschaftsbester und bester Spieler am 4. Brett wurde Norbert Sprotte mit 5,5 P. Besonders kompromisslos spielte Peter Rahls, er wurde mit 4,5 Punkten belohnt. Seine Siege waren oft mitentscheidend für das Mannschaftsergebnis. Klaus Lehmann und Manfred Glienke erzielten an den vorderen Brettern jeweils 4 P., beide ohne Niederlage. Besonders erwähnenswert ist der Sieg von Klaus gegen den amtierenden deutschen Seniorenmeister 65+, Jefim Rotstein.

Ebenfalls einen guten Erfolg konnte Berlin II mit dem 9. Platz in der Abschlusstabelle verbuchen (Setzliste Platz 16).

11Jun/195

Kreuzberg bei der Deutschen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft

Link auf die Ergebnisse beim DSB

Bericht von der Deutschen Blitzmannschaftsmeisterschaft 2019 in Gladbeck

Dirk Paulsen

Fast unmittelbar nach der Heimkehr von diesem „Großereignis“ verspürte ich bereits den gewissen Drang, die Geschehnisse im geschriebenen Wort festzuhalten. Es war in diesem Falle tatsächlich so, dass sich etliche Eindrücke dazu anboten, auf diese Art, auch für andere Interessenten, festzuhalten. Zugleich natürlich, wie man von mir gewohnt sein dürfte, unvermeidlich: eine recht erhebliche Vielzahl der üblichen philosophischen Überlegungen, wobei das Adjektiv „philosophisch“ ein wenig dick aufgetragen sein dürfte. Dennoch lohnt es aus meiner Sicht, sich bereits mit den Vorgeschehnissen sowie daraus sich ergebender Vorüberlegungen zu befassen. Immerhin könnten derartige dazu beitragen, mit etwas mehr System an eine solche Sache heranzugehen?

veröffentlicht unter: Deutsche Meisterschaft weiterlesen
27Jun/170

Kreuzberger unterwegs

Kreuzberger sind und waren in letzter Zeit auch auf nationaler Ebene aktiv:

Dirk Paulsen belegte beim Deutschen Pokalfinale einen hervorragenden 3. Platz! Einen gewohnt anekdotenreichen wie ausführlichen Bericht gibt es hier beim BSV.

Sergey Kalinitschew widmet sich zur Zeit in Apolda bei der Deutschen Meisterschaft der Titelverteidigung. In einem deutlich stärker besetzten Turnier als letztes Jahr liegt Kalli nach 5 Runden aber "nur" im oberen Mittelfeld. Nach einer Zweitrundenniederlage gegen den topgesetzten Liviu-Dieter Nisipeanu, setzte es heute eine deftige Niederlage gegen den Hamburger Luis Engel. Mit zwei Siegen und einem Remis gegen Georg Meier hat Kalli nun 2.5/5. Ebenfalls mit dabei ist Ex-Kreuzberger Sebastian Schmidt-Schaeffer. Sepp geht nun für seine neue Heimat Sachsen Anhalt in´s Rennen.

Beide sind täglich live bei Chess24 zu verfolgen.

21Apr/170

Zentrale Endrunde der Schach-Bundesliga in Berlin

Auch bei uns sei nun auf das anstehende schachliche Großevent in Berlin hingewiesen. Frauen- und Männerbundesligen spielen ihre Abschlussrunden mit allen Teams am Wochenende vom 29.04. - 01.05 in Berlin. Spielort ist das Hotel Maritim in Charlottenburg / Tiergarten. Dazu gibt es ein üppiges Rahmenprogramm, unter anderem mit der Endrunde der Feierabendliga, dem traditionellen Wettkampf "Jung gegen Alt", Blitzturnieren, Kommentatoren und und und.

Mehr Informationen auf der Event-Seite.

14Nov/161

Ein Hoch auf unseren Deutschen Meister Sergej Kalinitschew – Meisterfeier beim SC Kreuzberg

img_1210

Sergej im Kreis der Mitglieder - und dem Präsidenten des BSV Carsten Schmidt

So ein Titel muss natürlich gefeiert werden. Am Freitag haben wir unsere Mitglieder und den Präsidenten des Berliner Schachverbandes zur Meisterfeier eingeladen. Viele sind gekommen, um mit dem Deutschen Meister Sergej Kalinitschew anzustoßen - ausnahmsweise gab es zur Feier des Tages russischen Wodka.

Zu diesem Anlass wurde Sergej die Goldene Ehrennadel des Schach-Club Kreuzberg verliehen. Der versammelten Fangemeinde zeigte er dann eine Partie aus dem Turnier, die ihm selbst besonders gut gefallen hat. Er gab uns auch einen Einblick in die Vorbereitung gegen den Gegner Martin Kololli.

24Okt/160

Deutsche Meisterschaft mit GM Sergej Kalinitschew (SC Kreuzberg)

Bereits in der 3. Runde musste Sergej gegen den an 1 gesetzten, frischgebackenen Großmeister Rasmus Svane (Elo 2552) antreten - die Partie endete Remis und Sergej setzte sich damit an die Tabellenspitze vor 5 weiteren Spielern mit 2,5 Punkten. Hendrik Möller als weiterer Berliner Meister des letzten Jahres hatte nach der 3. Runde 2 Punkte.

In der 4. Runde konnte "Kalli" seine Führung leider nicht verteidigen, da er nach zwischenzeitlich besserer Stellung gegen den Schweriner Karsten Schulz nur Remis spielte. Rasmus Svane hat mit einem Punkt Vorsprung die Führung übernommen, Sergej ist Zweiter. Der Zehlendorfer Daniel Malek (Hessen) hat nach durchwachsenem Start nun auch 2,5 Punkte auf dem Konto, Hendrik Möller weiterhin 2 Punkte.

Turnierseite

Hier kann man Partien live verfolgen - täglich ab 14 Uhr (auf Live-Schach gehen - dauert ein bisschen)

Tabelle

 

 

1Jun/161

Norddeutsche Blitz-Einzelmeisterschaft 2016

In diesem Jahr richten wir die NDBEM aus. Auch für Berliner Verhältnisse ein außerordentliches Ereignis - wie immer mit Spielern, die durchaus Aussicht auf den Titel des Deutschen Blitzmeisters haben. Wir freuen uns, dass wir das Ereignis ausrichten dürfen und schicken Aron Moritz vom SC Kreuzberg ins Rennen.

Teilnehmerliste NBEM 2016

25Jul/150

Berliner Schachgeschichte(n), Ausgabe 5

Da hätte ich mich fast zu weit aus dem Fenster gelehnt, als ich neulich in einem Kommentar auf einen Artikel zum Frauenschach bemängelte, dass zwar viel über Frauenschach geredet und geschrieben wird, aber noch nie eine Partie aus einer Berliner Frauenmeisterschaft auf einem beliebigen Berliner Vereins- oder Verbandsserver online war.  martina-skogvall-beim-training

Keine Einzige! Zu meinem Bedauern kam kein Widerspruch.

7Mai/151

DPMM 2015 – SC Kreuzberg im Halbfinale gegen den Deutschen Meister – Bronze für Kreuzberg

 

Durch einen Sieg gegen Magdeburg wurden wir Dritter bei der Deutschen Pokal-Mannschaftsmeisterschaft 2015. Rotation Pankow konnte dem Deutschen Meister immerhin 2 Remis abknöpfen. Gratulation dazu und zum Vizemeistertitel! Unsere Gratulation natürlich auch an den (Double-)Sieger, die OSG Baden-Baden!

Turnierseite mit Partien Fotos folgen

22Nov/149

GM Sergej Kalinitschew bei der Deutschen Einzelmeisterschaft 2014

Unser Mitglied Sergej Kalinitschew hat sich  als Berliner Meister 2013 für die diesjährige Deutsche Einzelmeisterschaft in Verden qualifiziert. Nach einem Erstrundensieg gegen Rüdiger Kürsten bestreitet er heute die 2. Partie mit Weiß gegen Matthias Bluebaum. Go for it, Kalli!

Auch René Stern vom SK König Tegel ist wieder dabei. Auch ihm drücken wir die Daumen!

Turnierseite

Liveübertragung

21Jun/140

Dirk Paulsen ist Deutscher Pokalsieger 2014

Unser Neu-Mitglied Dirk Paulsen hat sich nach einem Remis in der Finalpartie gegen Ulf von Herman schließlich im Blitzen durchgesetzt. Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg!

Damit werden bei der Deutschen Meisterschaft in diesem Jahr zwei Kreuzberger vertreten sein. Sergej Kalinitschew, der sich im letzten Jahr bei der Berliner Meisterschaft qualifiziert hat, und nun auch Dirk Paulsen. Klasse!

Meldung beim Berliner Schachverband

Bericht beim Deutschen Schachbund

 

21Mai/130

Deutsche Meisterschaften der DSJ 2013 – wir sind dabei

DJEM

Quelle: DSJ

In drei Turnieren der DJEM sind wir wieder vertreten:

In der U16 spielt der amtierende Berliner Meister U16 Ronny Heldt. Turnier 
In der U25 spielt Atila bei starker Gegnerschaft um den erneuten Gewinn des Titels Deutscher Meister U25. Er gab zwar in der zweiten Runde ein Remis ab, ist aber noch gut im Rennen. Turnier
Im offenen Jugendturnier U25b spielen gleich drei Kreuzberger: Luis Stratos Rose (11), David Granzin (12) und Mina (9) Granzin. Turnier

Euch allen wünschen wir viel Erfolg und Spaß bei der DJEM!

18Jun/110

Atila Figura erneut Deutscher Meister U25

Atila hat es am Schluss dann doch noch geschafft - nach einem schwachen Beginn holt er erneut den Titel Deutscher Meister U25 mit 7,5 aus 9 Punkten. In der Schlussrunde konnte er es aus eigener Kraft nicht mehr schaffen.

veröffentlicht unter: Deutsche Meisterschaft weiterlesen
27Mai/112

Kreuzberger Beteiligung bei der Deutschen Meisterschaft

Raj Tischbierek (SC Kreuzberg e. V.) nimmt wieder an der DEM im Schach teil. Diese wird in diesem Jahr in Bonn ausgetragen. Hier kann man die Übertragung der Live-Partien verfolgen. Obwohl Raj als aktiver Spieler in der 1. Bundesliga bei Bayern München gespielt hat, ist er bei uns weiterhin passives Mitglied und spielt bei der Deutschen unter Kreuzberger Flagge.

8Mai/111

Kreuzberger Erfolg bei der Deutschen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2011

Unsere Mannschaft erreichte bei der DBMM einen guten 8. Platz von 24 Mannschaften. Viele der anderen Teilnehmer waren  ausschließlich mit Profis besetzt! Trotzdem konnten wir drei der Mannschaften, die vor uns landeten, besiegen. Deutscher Meister wurde die Mannschaft von Bayern München.

veröffentlicht unter: Allgemein, Deutsche Meisterschaft weiterlesen