Schach-Club Kreuzberg e.V.
31Mrz/191

Letzte Runde BMM: Noch nicht alle Entscheidungen gefallen

Tabellen und Ergebnisse beim BSV

Heute wurde die letzte Runde der BMM-Saison 2018/2019 gespielt. Insgesamt können wir nicht unzufrieden sein. Fest steht momentan ein Aufstieg, ein Abstieg, aber leider auch ein noch möglicher Abstieg (siehe unten). Alle anderen Mannschaften haben die Klasse gehalten. Vielen Dank an alle Mannschaftsführer und Spieler/-innen, die in dieser Saison in 9 BMM-Mannschaften dabei waren und für unseren Verein und ihre Mannschaft früh aufgestanden sind und gekämpft haben.

29Mrz/190

Monatsturnier Schnellschach im März

Rekordbeteiligung beim Monatsschnellschach

Ergebnisse und Ranglisten

Damit hatten wir tatsächlich nicht gerechnet - 48 Leute und fast alle Plätze im Mehrzweckraum ausgebucht - und stark besetzt ist das Turnier zudem noch. Am Ende gewann IM Christian Maier vor Mark Müller und Christian Syré. Die Ratingpreise gewannen Markus Zelanti (U1600), Hans-Jürgen Körlin (U1800) und ein toll aufspielender Fabian Wunderlich (U2000).

 Volles Haus zum Schnellschach

Fortschrittstabelle

28Mrz/190

Jugendabteilung bekommt eigene Homepage

Schon lange geplant, endlich ist sie da! Unsere Jugendabteilung hat nun eine eigene Homepage. Sie ist auf folgenden Wegen zu erreichen:

Link Homepage

jugend.schachclubkreuzberg.de

oder über den Reiter "Schachjugend SCK" auf der Homepage des Schach-Club Kreuzberg.

Wir danken Katrin Brummund für die Erstellung und die schönen Ideen bei der Umsetzung.

 

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
26Mrz/190

Oberliga Nord Ost – 3 : 5 für Empor Potsdam

Kein Aufstieg in dieser Saison mehr zu erwarten

Bundesliga Ergebnisdienst

Wir waren eigentlich guter Dinge, denn wir waren leicht favorisiert und außerdem lagen wir mit einem Punkt vor Empor Potsdam. 

Nach drei Remisen wurde es dann aber ein bisschen zu spannend. Zwar hatte Daniel eine Gewinnstellung erreicht, die Gegnerin ließ aber nicht locker und nutzte die ungünstige Königsstellung unseres Spielers aus und gewann eine Figur. Das Remis am Ende war dann schon ein kleiner Erfolg. Mit dem Sieg von Karsten Hansch, der in dieser Saison ein gute Bilanz aufweist, gegen Matthias wurde es dann aber schon eng. Aron konnte seine bessere Stellung nicht in einen Sieg ummünzen und Robert stand dann auch nicht mehr so aktiv wie vorher. Beide spielten Remis und Klaus verlor schließlich noch ein langwieriges Turmendspiel.

So verloren wir schließlich 3 : 5 und gehen davon aus, dass Empor Potsdam den Aufstiegsplatz wahrnehmen will. Die letzte Runde wird wohl an dem Endergebnis nichts mehr ändern.

Schade! Trösten können wir uns damit, dass es die Jugendmannschaft geschafft hat, in die Jugendbundesliga aufzusteigen.

Ankündigung: Am kommenden Sonntag, 24. März, ab 11 Uhr empfangen wir im Haus des Sports die Mannschaft von Empor Potsdam. Die letzten Begegnungen gingen gut für uns aus. Gelingt uns das auch am Sonntag? Falls nicht, wäre der Aufstieg in die 2. Bundesliga in Gefahr. Die Mannschaft aus Brandenburg liegt nur einen Mannschaftspunkt hinter uns.

Kommt zum Daumendrücken und Zuschauen vorbei!

Ergebnisdienst DSB

25Mrz/190

Jürgen Federau gewinnt den Kreuzberger Pokal

Lange konnten Jürgen und sein Finalgegner Axel Moser keinen Termin für die Finalpartie finden. Kurz vor dem Finaltag erkrankte dann eine Mitarbeiterin bei Axel, sodaß er bis auf Weiteres nicht aus seiner Firma in Heidelberg kommt, und der Pokal wurde kampflos beendet, da alle Beteiligten nicht noch länger warten wollten. In Anbetracht seiner Favoritenrolle (mit Weiß hätte Jürgen ein Remis zum Titel gereicht) ist das auch ein vernünfitges Endergebnis. 20 Jahre nach seinem letzten Pokalsieg trägt sich also Jürgen erneut in die Kreuzberger Ruhmeshalle ein.

Turnierseite

25Mrz/190

Anfängertraining am Dienstag

Anfänger und Wiedereinsteiger von 18:00 Uhr bis 19:30 -> Jan Kretzschmar, Thema: "Mattmotive" . Gäste und Mitglieder sind herzlich eingeladen, keine Teilnahmegebühr.

veröffentlicht unter: Allgemein, Training keine Kommentare
22Mrz/192

3. Platz für die Reinhardswald-Grundschule in der WK IV

Erneut gelang der Reinhardswald-Grundschule die Qualifikation für das Finale der Berliner Schulschach-Meisterschaft. Ein wenig ungerecht für Grundschulen: Die Gymnasien dürfen auch ihre 7. Klassen mit ins Rennen schicken - unsere Spieler sind entweder in der 6. oder auch erst 4. Klasse.

Trotzdem gelang uns um ein Haar ein Sieg gegen die Zweitplatzierten, das Käthe-Kollwitz-Gymnasium. Die Partie endete Remis. Ein weiteres Unentschieden gelang uns gegen die Grundschule am Kollwitzplatz - da war das Haar noch ein bisschen dünner, aber zur Niederlage. Sieger der WK IV wurde die überlegene Mannschaft des Herder-Gymnasiums. Wir gratulieren!

Für die kommende Deutsche Schulschachmeisterschaft in dieser Altersklasse werden wir womöglich einen Freiplatzantrag stellen, die Quali haben wir ja knapp verpasst. Die Konkurrenz in Berlin ist sehr hart und mit den meisten anderen Bundesländern nicht zu vergleichen.

Unsere Mannschaft - alle Spieler sind vom SC Kreuzberg - hat eine erfolgreiche Laufbahn hinter sich, 3 x in Folge Berliner Meister der Grundschulen (WK V), zweimal Bronze in den letzten beiden Jahren. Mädels und Jungs, es hat Spaß gemacht mit euch!

Im nächsten Jahr wechseln die meisten aufs Gymnasium. Mal sehen, wie es dann weitergeht?

Ankündigung der Endrunde, Artikel noch nicht vorhanden

veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend, Schulschach 2 Kommentare
22Mrz/190

Fortgeschrittenentraining mit FIDE-Trainer Tom George

Hier mit Paul Freude nach dem Gesamtsieg bei der U8 in Sebnitz - Inoffzielle deutsche Meisterschaft

Variantenberechnung: Kandidatenzüge

Am kommenden Dienstag, 26. März 2019, ab 19:30 Uhr gibt es erneut die Gelegenheit, am Fortgeschrittenentraining mit Tom George teilzunehmen. Wie an den ersten beiden Abenden geht es um die Variantenberechnung. Dieses Mal behandelt Tom auf Wunsch von Teilnehmern das Thema "Kandidatenzüge".

Die Teilnehmer erhalten zusätzlich Literaturtipps zur Vertiefung des Themas.

Das Training ist für Mitglieder und Gäste kostenlos. Wir freuen uns über viele Teilnehmer/-innen!

Vorstellung Tom George

 

 

veröffentlicht unter: Allgemein, Training keine Kommentare
19Mrz/191

Prima Brima gewinnt die Berliner Familienmeisterschaft 2019

Rangliste

Bei unserer ersten Teilnahme gelingt es uns, Bri(gitte) und Ma(nfred), die Berliner Familienmeisterschaft zu gewinnen. Dieser Titel wurde an die bestplatzierte Berliner Mannschaft (Platz 4) der Deutschen Familienmeisterschaft verliehen. Durch eine günstige Auslosung mussten wir uns nicht mit den stärksten Gegnern des Felds messen. Die Gesamtdritten des letzten Jahres, Momme und Peter Held, landeten in diesem Jahr im oberen Mittelfeld.

Peter und Momme im X-Berg-Shirt

 

18Mrz/190

Anfängertraining am Dienstag

Anfänger und Wiedereinsteiger von 18:00 Uhr bis 19:30 -> Jan Kretzschmar, Thema: "Motivmix" . Gäste und Mitglieder sind herzlich eingeladen, keine Teilnahmegebühr.

veröffentlicht unter: Allgemein, Training keine Kommentare
18Mrz/192

Fortgeschrittenentraining mit IM Steve Berger

Am kommenden Dienstag, 19. März 2019, wird IM Steve Berger im Rahmen des Fortgeschrittenentrainings über die Prochess League und speziell über die Berlin Bears berichten.  Interessanterweise treffen sich die hochkarätigen Spieler dieser Mannschaft dienstags nicht weit von unserem Verein im Späti in der Skalitzer Str. 96. Steve zeigt und analysiert aktuelle Partien aus der Prochess League.

Mitglieder und Gäste sind wie immer willkommen, der Eintritt ist frei.

Beginn ist um 19:30 Uhr nach dem Anfängertraining mit Jan Kretzschmar.

veröffentlicht unter: Allgemein, Training 2 Kommentare
16Mrz/193

Pokalfinale jetzt am Dienstag

Das Finale um den Kreuzberger Pokal findet jetzt am kommenden Dienstag (19.03.) statt. Jürgen Federau und Titelverteidiger Axel Moser hatten vorher leider keinen Termin finden können.

veröffentlicht unter: Allgemein 3 Kommentare
16Mrz/190

Monatsblitz März

Nachzureichen ist wegen des Netzausfalls im Haus des Sports noch das Monatsblitz März. Hier gewann Shenis Slepuschkin, zweiter wurde Dirk Paulsen vor Olaf Eberhardt. Ratingsieger wurden Fabian Schmidt, Michael Ziems und Riccardo Bellomo.

Tabelle

veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach keine Kommentare
15Mrz/192

6. Runde Clubmeisterschaft

Nach der 6. Runde sind nun 6 Leute mit 4.5 Punkten an der Tabellenspitze, sodaß das Turnier bis zum Ende eine ganz enge Kiste bleiben wird. Die 7. Runde ist ausgelost und findet am 05. April statt.

Turnierseite

veröffentlicht unter: Allgemein, Clubmeisterschaft 2 Kommentare
13Mrz/190

GM Niclas Huschenbeth zu Gast beim SC Kreuzberg

Das gab es selten, obgleich unser Trainigsangebot auch an anderen Tagen sehr attraktiv ist: Fast alle Plätze waren besetzt in unserem Vereinsraum. Mitglieder und Gäste des SC Kreuzberg wollten GM Niclas Huschenbeth live beim "Anfängertraining" zuschauen - was ein Großmeister so unter Anfängern versteht. Und es hat sich gelohnt! Thematisiert wurden zahlreiche Stellungen, in denen ein Opfer, sei es ein Bauernopfer, Qualitätsopfer oder Figurenopfer einen entscheidenden Vorteil bringt, weil es die eigene Aktivität erhöht und den gegnerischen "vorübergehenden" Materialvorteil  entwertet. Das Publikum, vor allem auch das sehr junge, hat sich toll eingebracht.

Zitat eines Zuschauers: "Er hat alles sehr gut erklärt und seine Analysen auf eine bemerkenswert geduldige und sympathische Art rübergebracht, finde ich. Großes Lob für seine Verpflichtung für diesen Abend! Vielleicht ist es ja möglich, dass er in Zukunft öfter mal zum Training zu SC Kreuzberg kommen kann?" Das wird sicher klappen, wie Niclas im Anschluss sagte.

Nach dem Training wies er noch auf sein aktuelles Trainingsprogramm auf Chessence.de hin, in dem ähnliche wie die präsentierte Lektionen enthalten sind, eine Videoreihe, die käuflich zu erwerben ist.

Am kommenden Dienstag gibt es übrigens ein Fortgeschrittentraining mit IM Steve Berger, das noch gesondert angekündigt wird. Er wird über die berlin bears in der Pro Chess League berichten und einige Partien aus dieser Liga besprechen.

veröffentlicht unter: Allgemein, Training keine Kommentare