Schach-Club Kreuzberg e.V.
18Mrz/160

Werner-Ott-Open – Kreuzberger Sommer 2016

BannerDas Werner-Ott-Open - Kreuzberger Sommer 2016 findet in diesem Jahr vom 16. bis 24. Juli statt - wieder wie immer zum Ferienbeginn. Wir freuen uns über viele Anmeldungen.

Ausschreibung Werner-Ott-Open 2016

Turnierseite

Print This Post Print This Post
18Mai/14Off

Nächste Termine


Hier gehts zu den ständig aktualisierten Schachaufgaben von Atila Gajo Figura.

Und hier kommt man zu allen bisher veröffentlichten Lösungen.

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Kalender Kommentare
26Aug/160

Schnellschach im August: Sieg für Dirk Paulsen mit 6 aus 7 Punkten

Konkurrenz gab es durchaus für Dirk Paulsen beim Monatsschnellschach im August. Er gibt aber trotzdem nur 2 Remisen ab. Dahinter landet Dirk Maxion auf dem zweiten Platz. Dritter wird Sergei Burov.

Die Ratingpreise:

U2000 - Ben-Luca Schreiber
U1800 - Miguel Olaiozola
U1600 - Christian Hermann

Schnellschach August 2016-Fortschrittstabelle

Schnellschach August 2016-Kreuztabelle

Schnellschach August 2016-Rangliste

Print This Post Print This Post
22Aug/160

Training am Donnerstag

Am kommenden Donnerstag, den 25.08.2016 endet die Sommerpause und das Training wird wieder in gewohnter Form angeboten:

18 Uhr - 19:30 Uhr Jan Kretzschmar, Schwerpunkt: Taktik mit dem Fokus auf der Grundreihenschwäche

19:30 Uhr - 21 Uhr Atila Gajo Figura, Schwerpunkt: Die Kraft des Läuferpaares im Mittelspiel

Für Gäste wie Vereinsmitglieder kostenlos

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Training keine Kommentare
18Aug/160

Jugendtrainer gesucht: Stelle im Bundesfreiwilligendienst ab demnächst zu besetzen

Vor der Mauer

Ein Teil unserer Jugendabteilung

Unsere Jugendabteilung wächst und wächst - wir brauchen Verstärkung. Daher suchen wir einen Nachfolger für unseren Bufdi (Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst, ein wenig mit dem früheren Zivildienst vergleichbar).

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes besteht auch die Möglichkeit, einen Trainer- und/oder Schiedsrichterschein zu erlangen. Die Fortbildungskosten werden übernommen. Für die Tätigkeit (21 STd. pro Woche) erhält der Bufdi 200 EUR Taschengeld, das auch Bezieher von Arbeitslosengeld II behalten dürfen.

Das Einsatzgebiet ist das Kinder- und Jugendtraining im Verein und an Schulschach-AGs im Bezirk. Die Stelle ist für ein Jahr ausgeschrieben und kann noch um ein halbes Jahr verlängert werden. Alle näheren Informationen erhalten Interessierte unter info[at]schachclubkreuzberg.de.

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend keine Kommentare
8Aug/169

Bestattung unseres Mitglieds Stefan Bauer am 25. August 2016

Stefan Bauer Foto: Helmut Abraham

Stefan Bauer
Foto: Helmut Abraham

Die Bestattung von Stefan findet am 25. August 2016 um 8 Uhr morgens auf dem Domfriedhof in Mitte statt. Informationen zum Friedhof

Im Alter von 76 Jahren ist unser Schachfreund Stefan Bauer verstorben. Er erlag seiner schweren Erkrankung.  Trotzdem war sein Tod unerwartet. Wir sind traurig und bestürzt, denn Stefan ist aus unserem Vereinsleben kaum wegzudenken - seine stets freundliche Art und sein wacher Geist waren immer eine Bereicherung und werden uns fehlen.

Er war immer dabei, sei es am Vereinsabend oder bei allen Berliner Turnieren. Auch nachdem er um seinen Gesundheitszustand wusste, war er bereit zu kämpfen und lebte sein "Schach"-Leben weiter wie bisher. Leider verschlechterte sich sein Zustand und Operationen wurden notwendig. Er verstarb schließlich im Urban-Krankenhaus.

Unser Mitgefühl gilt seiner Tochter.

Für den Vorstand des Schach-Club Kreuzberg

Brigitte Große-Honebrink

Print This Post Print This Post
2Aug/160

Rene Schildt gewinnt August Blitz

Ein außergewöhnliches August-Blitzturnier mit Siegern, die man sonst selten so weit vorne findet, gewann heute René Schildt. Aus Zeitgründen im Schweizer System gespielt, fand der Modus deutlich positiven Anklang. Die Führung wechselte ständig während des Turniers und nach 16 Runden hatte der Zugzwängler 11.5 Punkte auf dem Konto und lag damit einen halben Punkt vor dem sensationell aufspielenden Spielleiter der Schachfreunde Berlin, Marcus Gretzer. Mit 10.5 Punkten holte Sergej Burow das dritte Preisgeld ab.

Monatsblitz August 2016 - Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach keine Kommentare
2Aug/160

Kreuzqualle März 1991 – und Schluß

Die 31. und letzte Ausgabe der Kreuzqualle (Kreuzqualle März 1991 - 31. Ausgabe 12. Jahrgang) erschien nach 4 Jahren Pause dann im März 1991.

  • Vor 19 Jahren
  • Wie wird man ein überheblicher Schachspieler
  • Ein paar Gedanken zum Fernschach
  • Berliner Mannschaftsmeisterschaft 1990/91
  • Bericht über die 9. Mannschaft
  • Der Bücherwurm
  • Clubmeisterschaft 90/91

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Kreuzqualle keine Kommentare
2Aug/160

Kreuzqualle 1987

Die vorletzte Qualle Kreuzqualle 1987 - 30. Ausgabe 11. Jahrgang erschien mit einiger Verzögerung 1987, ein genaues Datum ist auf der Ausgabe nicht zu erkennen.

Die Themen:

  • Bundesliga
  • Regionalliga
  • Clubblitzeinzelmeisterschaften
  • Schnellturnier
  • Pokal
  • Hinter dem eisernen Vorhang
  • Der zahme Hausgeier
  • SCKintern - Umzug in das Haus des Sports
  • Schach auf Mallorca

 

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Kreuzqualle keine Kommentare
2Aug/160

Kreuzqualle Juli 1986

Die drittletzte Ausgabe (Kreuzqualle Juli 1986 - 29. Ausgabe 10. Jahrgang):

  • Bundesliga 1985/86
  • BMM 1985/86
  • BEM 1986 und 1987
  • Frauenschach
  • Clubmeisterschaft 1985/86
  • Clubblitzeinzelmeisterschaften
  • Schach ist falsch!
  • Pfingstturnier
  • SCK - Schachfreunde Neukölln
Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Kreuzqualle keine Kommentare
1Aug/160

Kreuzqualle Februar 1986

Die Themen im Februar 1986 (Kreuzqualle Februar 1986 - 28. Ausgabe 10. Jahrgang):

  • Bundesliga aktuell
  • Montpellier 1985
  • Clubblitzeinzelmeisterschaften
  • Vereinspokal 1985
  • Neues von der Theke
  • BMM 1985/86
  • Partien aus der BMM 85/86
  • Kreuzberger Festwochen
  • Termine & Kleinanzeigen

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Kreuzqualle keine Kommentare
1Aug/160

Kreuzqualle November 1985

Leider sind bei der nun folgenden Ausgabe beim Scannen die Seiten durcheinandergekommen, sodaß das Lesen ein rechtes Gepuzzel ist:

Im November 1985 berichtete die Kreuzqualle November 1985 - 27. Ausgabe - 9. Jahrgang über:

  • Herbstturnier
  • Bundesliga aktuell
  • Vereinsmeisterschaften
  • Frauenschach
  • Ausgelassene Hübschlichkeiten
  • BMM 85/86
  • Aus der Variantenküche
  • Schachanalyse
  • Ungleiche Läufer
  • Termine

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Kreuzqualle keine Kommentare
1Aug/160

Kreuzqualle September 1985

Nach und nach nun noch etwas Lesestoff für die Sommerferien.

Die Kreuzqualle vom September 1985 (Kreuzqualle September 1985 - 26. Ausgabe - 9. Jahrgang):

  • Bundesliga Nachlese
  • Turniertagebuch
  • Damen Einzelmeisterschaft 1985
  • Berliner Einzelmeisterschaft 1985
  • Meisterklasse 1985
  • Berliner Blitz-Mannschafts-Meisterschaft 1985
  • Jugendschach
  • Kreuzberger Festwochen
  • Berliner Sommer 1985
  • Vereinsmeisterschaften
  • Neuer Vorstand
  • Sommerschnellturnier
  • Termine & Kleinanzeigen

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Kreuzqualle keine Kommentare
30Jul/160

Atila Figura gewinnt Schnellschach im Juli

Länger war Atila nicht mehr dabei, aber kaum ist er wieder da, setzt er sich auch souverän an die Spitze. Mit 6/7 und zwei Remisen gegen Stefan Bethe und Adis Artukovic lag er dann einen halben Punkt vor Dirk Paulsen, der sich erst mit der Buchholz vor Ulf von Herman auf Rang Zwei schieben konnte.

Die Ratingpreise gingen an Mohammed Hassan Solhjou (U2000), Klaus Brinkmann (U1800) und Marcus Zelanti (U1600). Für die letzen beiden war´s heute besonders lukrativ, erhielten sie heute auch noch die Ratingpreise für die vergangene Schnellschachserie, komplettiert durch Marcus Gretzer, der die U2000 gewann.

Schnellschach Juli 2016 - Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Schnellschach keine Kommentare
29Jul/160

Chess 960 im August fällt ersatzlos aus

Das August 960 fällt aufgrund der Ferienzeit aus und wir nicht nachgeholt. Damit gibt es in der Endabrechnung nur zwei "Streichwertungen".

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Chess 960 keine Kommentare
27Jul/160

Fotos – bunt gewürftelt – VIP-Besuch beim Kreuzberger Sommer

Arik Braun zu Besuch

Neben den im Foto eingefangenen Besuchern wie Carsten Schmidt, dem Vorsitzenden des Berliner Schachverbandes, der mehrmals beim Turnier vorbeischaute, GM Arik Braun und Herbert Kauschmann durften wir auch den Tegeler Vorsitzenden Manfred Rausch, GM Robert Rabiega, die Turnierveranstalter des Lichtenberger Sommers und Martin Sebastian bei uns begrüßen. Weiterlesen ...

Print This Post Print This Post
27Jul/160

Abschlussbericht des Werner-Ott-Opens 2016 bei einem Rekordsommer…

Link zur Turnierseite mit allen Ergebnissen

Bericht von Atila Figura

... was zumindest vielerorts behauptet wird, wie beispielsweise hier und da. Das störte jedoch gewiss nicht unsere Teilnehmer. Besonders die Senioren zeigten einen hohen Kampfgeist und einen großen Siegeswillen:

So kämpften zwei Titanen noch um den vollen Preistopf: Reinhard Postler mit Weiß gegen Jürgen Federau sowie zwei Bretter weiter hinten zwei sehr ausdauernde Spieler, Thomas Heerde mit Weiß gegen Martin Gebigke.

So kämpften zwei Titanen noch um den vollen Preistopf: Reinhard Postler mit Weiß gegen Jürgen Federau.
Sowie zwei Bretter weiter hinten zwei - stets zur Freude der Turnierleitung - sehr ausdauernde Spieler, Thomas Heerde mit Weiß gegen Martin Gebigke.

Print This Post Print This Post