Schach-Club Kreuzberg e.V.
18Mai/14Off

Nächste Termine


 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Kalender Kommentare
21Nov/170

Kreuzberger erfolgreich beim Kurt-Richter-Turnier 2017

Die Kreuzberger haben beim Kurt-Richter-Turnier 2017 jede Menge Preise abgeräumt. Sowohl unsere Mannschaft (1. Platz) als auch unsere Einzelspieler spielen sehr erfolgreich. Axel Moser wurde Zweiter und Frederick Dathe Dritter - Überraschungssieger wurde Wolfgang Fiedler.  Jonas Hecht wurde bester Jugendlicher, Uwe Hecht wurde Zehnter. Habt ihr gut gemacht!

Bericht auf der Seite von Narva

Kurt Richter ist auch eine der historischen Lichtgestalten des SC Kreuzberg. Er war vor dem Mauerbau zusammen mit Rudolf Elstner und Werner Reichenbach bei uns aktiv. Im Café Göller, der damaligen Spielstätte des SC Kreuzberg in der Yorckstraße, war er regelmäßiger Gast. Dort bearbeitete er auch seine Artikel für die Deutschen Schachblätter. Nach 1961 spielte er wohl keine Partien mehr für unseren Verein, erhielt aber regelmäßig Pakete aus Kreuzberg, u. a. mit Kaffee, den er sehr vermisste.

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Turniere keine Kommentare
21Nov/170

2. Runde BMM: Licht und Schatten

Mit 4 Siegen, aber auch 4 Niederlagen endet der zweite Spieltag der BMM.

Überblick über den Spieltag

Einzelergebnisse unserer Mannschaften, bitte auf Weiterlesen ...

Print This Post Print This Post
17Nov/170

Auslosung 3. Runde Kreuzberger Jugend-Einzelmeisterschaft

Vielen Dank an Anwar Helmcke für die Fotos

Die 1. Auflage unserer neu ins Leben gerufenen Kreuzberger Jugend-Einzelmeisterschaft hat mit 20 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen gleich guten Anklang gefunden. Das Turnier wird nach DWZ ausgewertet. Die Bedenkzeit beträgt 1 Stunde für 30 Züge, plus eine halbe Stunde für den Rest der Partie.

In der 3. Runde, die am 2. Dezember gespielt wird, kommt es bereits zu interessanten Begegnungen, die für den Turnierausgang entscheidend sein können.

Jugend-Vereinsmeisterschaft Teilnehmerliste

Jugend-Vereinsmeisterschaft 2. Runde

Jugend-Vereinsmeisterschaft 3. Runde

Print This Post Print This Post
17Nov/170

Kreuzberger Pokal – noch drei sind dabei

Hagen Jurkatis gewann heute seine Partie gegen Atila Figura, ebenso wie Axel Moser gegen Peter Held. Damit sind noch 3 Spieler übrig, die sich um dem Kreuzberger Pokal streiten. In einem ersten "Halbfinale" spielt nun Georg Adelberger gegen Axel Moser. Bei einem Remis dürfen beide noch einmal gegeneinander antreten, ansonsten spielt der Verlierer gegen Hagen.

Zur Turnierseite.

Print This Post Print This Post
16Nov/170

Klaus Lehmann gewinnt November 960

Nach seinem Oktober-Triumph gewann Klaus am vergangenen Freitag nun auch das wieder normal besetzte November 960. Mit 7/7 lag Klaus deutlich vor Michael Ziems (5.5/7) und Lars Vollbrecht (4.0).

Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Chess 960 keine Kommentare
15Nov/170

Mauer Auftakt in der Feierabendliga

Am ersten Spieltag der Feierabendliga gab es für die 2. ein 2:2 im Evergreen mit den Schachfreunden 3. Die 3. verlor gegen SF5 0,5:3,5, die erste stand zwar kurz vor einem Erfolg gegen SF2, aber der Autor ließ sich im gewinnträchtigen Endspiel beim Stand von 1.5:1.5 einzügig und mitten auf dem Brett mattsetzen... .

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Feierabendliga keine Kommentare
15Nov/170

Kreuzberger Pokal – 4. Runde gespielt, 5. Runde ausgelost

Da waren´s nur noch 5. Ansgar Thesing, Michael Neuwirth, Jesper Knudsen und Jürgen Federau überschritten in der 4. Runde die 5-Punkte-Grenze.

Die Paarungen der 5. Runde auf der Turnierseite.

Print This Post Print This Post
13Nov/170

Training am Donnerstag

Anfänger und Wiedereinsteiger von 18:00 Uhr bis 19:30 -> Atila Gajo Figura, Schwerpunkt: Materialgewinn & Verwertung von materiellen Vorteilen

Fortgeschrittene von 19:30 Uhr bis 21 Uhr -> Atila Gajo Figura, Schwerpunkt: Review über die 2. Runde der 2. Bundesliga

Hamburg 2-Kreuzberg

Gäste und Mitglieder sind herzlich eingeladen, keine Teilnahmegebühr.

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Training keine Kommentare
12Nov/174

2. Bundesliga: SC Kreuzberg – Werder Bremen II

Um 10 Uhr startete die 3. Runde in der 2. Bundesliga gegen Bremen. Die Mannschaft erschien in derselben Besetzung wie gestern gegen Tegel. Nach der gestrigen Niederlage ist heute die Motivation sicher sehr hoch, aus Berlin noch zwei Mannschaftspunkte mitzunehmen. Das Gleiche gilt natürlich für uns.

Leider mussten wir heute eine hohe Niederlage einstecken. Nur Dirk konnte gewinnen, Klaus und Atila spielten Remis. Aber so chancenlos, wie das Ergebnis aussieht, war der Mannschaftskampf nicht.

Tabelle und Einzelergebnisse beim Deutschen Schachbund

 

 

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Ligen, Zweite Bundesliga 4 Kommentare
10Nov/170

Fotoausstellung im Schach-Club: Sisyphos im Kupfergraben

Der Sisyphos im Kupfergraben hat es Gert Lejeune-Dirichlet besonders angetan. Das immer selbe Motiv im Herzen Berlins, das sich ständig verändert, durch Lichteinflüsse, durch verschiedene Wasserstände und nicht zuletzt durch alles, was sich zu ihm hingezogen fühlt und ihm immer wieder ein neues Gesicht verleiht - ein Wehr an einer Schleuse in Berlin-Mitte. Die von 2014 bis 2016 entstandenen Fotografien dieses skurrilen Wesens zeigt der Fotograf in einer Ausstellung im Schach-Club Kreuzberg.

Ausstellungseröffnung: 29. November, 19 Uhr - Gäste sind herzlich eingeladen - zum Empfang gibt es Prosecco und einen kleinen Imbiss

Begleitend zur Eröffnung zeigen wir auch einen Film über Sisyphos im Kupfergraben.

Um auch den Schachspielern einen besondern Anreiz zum Kommen zu bieten, veranstalten wir an diesem Abend ein 7-rundiges Blitzturnier mit Preisen.

Der Fotograf, Architekt und Schachspieler Gert Lejeune-Dirichlet ist für viele sicher kein Unbekannter. Besonders seine FEHLFARBEN-Bilder auf Postkarten sind einigen vielleicht noch in Erinnerung.

Einige biografische Daten:

1977 Ausstellung im Cafehaus Nulpe, Berlin Kreuzberg (Serien Sisyphos, Mönch am Meer etc.)

1984 edition lejeune FEHLFARBEN-Bilder aus Berlin, Fotos P. Decker und G.Lejeune, Text von P. Hain

1985 Internationale Ausstellung „Das Automobil in der Kunst 1886-1986“ in München,
Teilnahme mit 4 Bildern, (Katalog Prestel Verlag 1986).

2003 - 2016 Umfangreiche Photoserien:

Brera, Licht, Schatten und Transparenz einer Bauplane

Risse, Poesie des Zufalls auf Plakatwänden in Mailand, Madrid und Berlin

Naviglio, Reflektionen auf einem Kanal in Mailand

Franzfelde, Wolken über einer Pappelallee in Norddeutschland

Reflektionen auf Kanälen in Berlin

2014-2016 Sisyphos im Kupfergraben

2014-2016 Ausstellungen im Atelier Pascal Bouterin & Co, St. Rémy de Provence (Frankreich)

 

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Kunst im Club, Verein keine Kommentare
10Nov/170

3. Runde in der 2. Bundesliga gegen Werder Bremen II

Am kommenden Sonntag begrüßen wir Werder Bremen II zuhause. Die Runde beginnt um 10:00 Uhr. Die Mannschaft ist bereits am Samstag in Berlin und spielt den vorverlegten Wettkampf gegen SK König Tegel.

Wir freuen uns viele Zuschauer und Unterstützer!

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Zweite Bundesliga keine Kommentare
9Nov/170

Training für Fortgeschrittene

Anfänger und Wiedereinsteiger von 18:00 Uhr bis 19:30 -> Jan Kretzschmar,

Fortgeschrittene von 19:30 Uhr bis 21 Uhr -> Atila Gajo Figura, Schwerpunkt: Abschluss der Beispiele zur Knobelstellung

Gäste und Mitglieder sind herzlich eingeladen, keine Teilnahmegebühr.

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Training keine Kommentare
7Nov/170

Kreuzberger Pokal – 3. Runde abgeschlossen, 4. Runde ausgelost

Nach den Herbstferien wurde heute die 3. Runde des Kreuzberger Pokals abgeschlossen (sowie ein noch fehlendes Ergebnis aus der 2. Runde ergänzt).

9 Spieler sind noch im Rennen, davon 3 mit einer weissen Weste. Die Losfee Sebastian Schmidt-Schäffer zog als erstes das Freilos für Axel Moser. Trotz ausführlichen Mischens bastelte Sepp dann aber alte Bekannte aus der 3. Runde zusammen, zwei der vier Begegnungen stellen Wiederholungen dar.

Zur Turnierseite mit allen Ergebnissen und den Paarungen der 4. Runde.

Print This Post Print This Post
7Nov/170

Adis Artukovic gewinnt November Blitz

Adis siegte mit 9.0/11 vor Mandic Micenko (8.0/11) und Dirk Paulsen (7.5/11). Die Ratingpreise gingen an Marcus Gretzer, Ben Luca Schreiber (Erik Fanin war schon gegangen) und Markus Zelanti.

Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach keine Kommentare
6Nov/170

Trainingsstellung zum Knobeln (ii)

Erneut eine Stellung aus der vorhergehenden Thematik.

Weiß am Zug, wie sollte er vorgehen?

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Training keine Kommentare