Monatsblitz am Dienstag, 5. Mai um 18 Uhr bei Playchess

Morgen ist Termin für unser Monatsblitz – der Verein ist geschlossen, aber wir spielen trotzdem auf Playchess: Bedenkzeit wie sonst auch 3 + 3, in unserem Raum an: Räume – Vereine und Verbände, Deutschland, Berlin, Kreuzberg, Turniere. Dort solltet ihr euch ca. 10 Minuten vor dem Start einfinden. Auch später kommende Spieler*innen können noch aufgenommen werden, aber dann erst zur darauffolgenden Runde.

Die Anzahl der Runden wird zu Beginn aufgrund der Teilnehmerzahl bekanntgegeben.

Dafür benötigt ihr einen Account bei Chessbase. Hier noch mal die Einschreibung für den 3-Monats-Account (kostenlos) https://account.chessbase.com/de/create-account.

Hier erhaltet ihr die Software zum Spielen: http://download.chessbase.com/download/PlayChessV7Setup.exe

Stellt euch im Chatraum bitte mit Klarnamen vor, wenn er nicht sowieso aus eurem Spielernamen hervorgeht.

Wir freuen uns über viele Teilnehmer*innen.

Jeremy Wadepfuhl gewinnt vor Manfred Glienke und Roman Matzkowiak

Beim heutigen Blitzturnier auf Chessbase gab es wieder ein bunte Mischung an Spielern. Überraschungssieger wurde Jeremy Wadepfuhl (Borussia Lichtenberg) vor IM Manfred Glienke (SC Kreuzberg) und Roman Matzkowiak (SV Mariendorf 1897). Jeremy besiegte sowohl Klaus Lehmann als auch Manfred. Mal sehen, ob wir nun die Vereinswette gewonnen haben. Wenn ich richtig gezählt habe, müssten es 65 Partien gewesen sein.

Dieses Mal lief alles reibungslos, keine Verbindungsprobleme oder Lags. Das nächste Turnier (vielleicht auch das Monatsblitz) kommt bestimmt.

1 JeremyWadepfuhl 1620 ◊ 1/6 ♦ 1/5 ◊ 1/2 ♦ 1/4 ◊ 0/3 ◊ 1/9 ♦ 1/11 ◊ 1/10 ♦ ½/7 7.5 / 9
2 Sfeppy 2025 ◊ 1/17 ♦ 1/10 ♦ 0/1 ◊ 1/8 ◊ 1/4 ♦ 1/3 ◊ ½/6 ♦ 1/5 ♦ ½/9 7.0 / 9
3 Jagielo 1659 ◊ 1/19 ♦ 0/4 ♦ 1/11 ◊ 1/5 ♦ 1/1 ◊ 0/2 ◊ 1/8 ♦ ½/6 ♦ 1/12 6.5 / 9
4 Axel Moser 1858 ◊ ½/20 ◊ 1/3 ♦ 1/8 ◊ 0/1 ♦ 0/2 ◊ ½/5 ♦ 1/7 ◊ 1/11 ♦ 1/6 6.0 / 9
5 Rantan555 1849 ◊ 1/7 ◊ 0/1 ♦ 1/10 ♦ 0/3 ◊ 1/8 ♦ ½/4 ♦ 1/9 ◊ 0/2 ♦ 1/11 5.5 / 9
6 Watchel 1924 ♦ 0/1 ♦ ½/7 ◊ 0/9 ◊ 1/20 ♦ 1/12 ◊ 1/10 ♦ ½/2 ◊ ½/3 ◊ 0/4 4.5 / 9 21.50
7 Sango 1609 ♦ 0/5 ◊ ½/6 ♦ ½/17 ◊ 1/12 ♦ 1/10 ♦ 0/11 ◊ 0/4 ◊ 1/14 ◊ ½/1 4.5 / 9 21.00
8 Walter Zweig 1560 ◊ 1/11 ♦ 1/12 ◊ 0/4 ♦ 0/2 ♦ 0/5 ◊ 1/14 ♦ 0/3 ◊ 1/9 ♦ 0/10 4.0 / 9 23.00
9 Hinterbrettler 1507 ◊ 0/10 ♦ ½/17 ♦ 1/6 ◊ 1/13 ◊ 1/11 ♦ 0/1 ◊ 0/5 ♦ 0/8 ◊ ½/2 4.0 / 9 22.50
10 Gibiz144 1661 ♦ 1/9 ◊ 0/2 ◊ 0/5 ♦ 1/14 ◊ 0/7 ♦ 0/6 ◊ 1/12 ♦ 0/1 ◊ 1/8 4.0 / 9 19.00
11 Sadbat1122 1746 ♦ 0/8 ♦ 1/14 ◊ 0/3 ◊ 1/17 ♦ 0/9 ◊ 1/7 ◊ 0/1 ♦ 0/4 ◊ 0/5 3.0 / 9
12 Lennart_Snow 1671 ◊ 1/14 ◊ 0/8 ♦ 0/13 ♦ 0/7 ◊ 0/6 ◊ 1/17 ♦ 0/10 ♦ ½/16 ◊ 0/3 2.5 / 9
13 Eumel 1470 ◊ 1/20 ◊ 1/12 ♦ 0/9   2.0 / 3 15.00
14 Sascha I 1508 ♦ 0/12 ◊ 0/11 ◊ 1/20 ◊ 0/10 ♦ 1/17 ♦ 0/8 ◊ 0/16 ♦ 0/7 ◊ 0/15 2.0 / 9 12.00
15 schoasch   ◊ 1/18 ♦ 1/14 2.0 / 2 3.00
16 Aaron Lieske 1620   ♦ 1/14 ◊ ½/12 ♦ 0/18 1.5 / 3
17 EinWildesHazon 1620 ♦ 0/2 ◊ ½/9 ◊ ½/7 ♦ 0/11 ◊ 0/14 ♦ 0/12   1.0 / 6 7.50
18 Brigitte Große-Honebrink 1620   ♦ 0/15 ◊ 1/16 1.0 / 2 1.00
19 Naseweis21 1230 ♦ 0/3   0.0 / 1 0.00 0.00
20 (Bye) ♦ ½/4 ♦ 0/13 ♦ 0/14 ♦ 0/6   0.0 / 4 0.00 0.00

———————————————

Dienstag ist ja eigentlich unser Spielabend. Aus verständlichen Gründen findet er natürlich nicht statt, daher bieten wir heute Abend ein Blitzturnier (Bedenkzeit 5 + 0) auf Playchess in unserem Raum an: Räume – Vereine und Verbände, Deutschland, Berlin, Kreuzberg, Turniere. Dort solltet ihr euch ca. 10 Minuten vor dem Start einfinden. Auch später kommende Spieler*innen können noch aufgenommen werden, aber dann wohl erst zur nächsten Runde.

Die Anzahl der Runden wird zu Beginn aufgrund der Teilnehmerzahl bekanntgegeben.

Dafür benötigt ihr einen Account bei Chessbase. Hier noch mal die Einschreibung für den 3-Monats-Account (kostenlos) https://account.chessbase.com/de/create-account.

Hier erhaltet ihr die Software zum Spielen: http://download.chessbase.com/download/PlayChessV7Setup.exe

Wäre nett, wenn ihr euch im Chatraum mit Klarnamen vorstellt – gegen die Anonymität.

Wir freuen uns über viele Teilnehmer*innen.

Berliner Schachgeschichte(n), Ausgabe 11

Berliner Schach im Internet

Die aktuellen Kontaktbeschränkungen haben die Mehrheit der Berliner Vereine veranlasst nach Alternativen zum Nahschach Ausschau zu halten. Eine Ausweichmöglichkeit nach Schließung der Spielorte ist das Schachspiel im Internet. Einige Vereine nutzen diese Möglichkeit schon länger.
Eine Übersicht, aktualisiert 3. Juni 2020

WeiterlesenBerliner Schachgeschichte(n), Ausgabe 11

Schnellturnier bei Chessbase – das Erste

Wann gab es das zuletzt?
Kurzentschlossen: FM Dirk Paulsen mit der Einstiegswertung 1620 auf playchess.com

Unser “Monatsturnier” – es wäre eigentlich vom Termin her passend – spielten wir heute auf dem Chessbase-Server, der für Schweizer-System-Turniere geeigneter ist als Lichess.

Für die Vereinswette mit entsprechender Belohnung von Chessbase hat es leider nicht gereicht, außerdem hatten wir mit einigen Startproblemen (Verfügbarkeit der Chessbase-Software bei allen) und Verbindungsstörungen zu kämpfen.

Trotzdem gab es am Ende einen Sieger, der wie so oft Dirk Paulsen hieß. Manfred Glienke wurde Zweiter und Mehmet Kaplan Dritter.

Besonders an dem Turnier war, dass wir einen Altersunterschied von 73 Jahren aufbieten konnten.

1 2 3 4 5 6 7
1 Dirk Paulsen 1620 ◊ 1/11 ◊ 0/9 ♦ 1/4 ◊ ½/2 ♦ 1/5 ◊ 1/3 ♦ 1/6 5.5 / 7 20.00
2 Sfeppy ◊ 1/16 ◊ 1/13 ♦ ½/1 ◊ 1/7 ◊ 1/5 ♦ 1/3 5.5 / 6 19.00
3 Mekaplan 1620 ◊ 1/14 ♦ 1/4 ♦ 1/9 ◊ ½/5 ◊ 1/6 ♦ 0/1 ◊ 0/2 4.5 / 7 23.00
4 Sascha I 1450 ♦ 1/6 ◊ 0/3 ◊ 0/1 ♦ 1/12 ◊ 1/8 ♦ ½/7 ◊ 1/11 4.5 / 7 16.00
5 Sana1710 1710 ◊ 1/13 ◊ ½/7 ♦ 1/11 ♦ ½/3 ◊ 0/1 ♦ 0/2 ◊ 1/8 4.0 / 7 18.00
6 Lennart_Snow 1620 ◊ 0/4 ♦ 1/13 ◊ 1/7 ◊ 1/9 ♦ 0/3 ♦ 1/11 ◊ 0/1 4.0 / 7 17.00
7 Hinterbrettler 1455 ◊ 1/15 ♦ ½/5 ♦ 0/6 ◊ 1/11 ♦ 0/2 ◊ ½/4 ♦ 1/13 4.0 / 7 16.00
8 Pickerle 1084 ◊ 1/16 ♦ 0/11 ◊ 0/10 ◊ 1/14 ♦ 0/4 ◊ 1/13 ♦ 0/5 3.0 / 7
9 Preusse62 1438 ◊ 1/10 ♦ 1/1 ◊ 0/3 ♦ 0/6   2.0 / 4 13.00
10 Aaron Lieske 1620 ♦ 0/9 ◊ 1/15 ♦ 1/8   2.0 / 3 11.00
11 Sango 1783 ♦ 0/1 ◊ 1/8 ◊ 0/5 ♦ 0/7 ♦ 1/13 ◊ 0/6 ♦ 0/4 2.0 / 7 9.00
12 Levi_der_Bozzz 1620   ♦ ½/14 ◊ 0/4 ◊ 1/16   1.5 / 3
13 Abe53 1492 ♦ 0/5 ◊ 0/6 ♦ 0/2 ◊ 1/16 ◊ 0/11 ♦ 0/8 ◊ 0/7 1.0 / 7
14 Floti 1239 ♦ 0/3 ◊ ½/12 ♦ 0/8   0.5 / 3
15 Guest53313 1700 ♦ 0/7 ♦ 0/10   0.0 / 2 0.00
16 (Bye) ♦ 0/8 ♦ 0/2 ♦ 0/13 ♦ 0/12   0.0 / 4 0.00

 

Turnier auf Lichess mit Schweizer System am 09.04.2020

Am 9. April, 15 Uhr findet unster nächstes Schweizer-System-Turnier statt. Unser Nachmittags-Turnier  findet fast jeden Tag statt, aber einmal in der Woche erfolgt die Auslosung nach dem Schweizer System – 5 Runden, 7 Minuten + 3 Sekunden. Dafür muss Lichess überlistet werden (bitte Anleitung unten durchlesen, Fragen bitte im Chat des Turniers stellen). Falls sich nicht genug Spieler*innen einfinden, wird wie gewohnt gespielt.

Hier geht es zum Turnier: https://lichess.org/tournament/6mvWo7US

Hier findet man die Auslosungen und Ergebnisse
———————

Update: Unser 1. Schweizer-System-Turnier ist gelaufen. Gewonnen hat Fantastiger vor Schacher07 und MrSnowflow. Es war ein bisschen holprig, auch anstrengend, im Hintergrund die Auslosung zu machen. Aber die Gemeinde hat entschieden, es soll wieder so ein Turnier geben, evtl. einmal in der Woche.

Tabellen, Ergebnisse und die Auslosung

Wie jeden Tag um 15 Uhr spielen wir auch morgen wieder ein Turnier auf Lichess (Kinder, Jugendliche und Erwachsene). Für Erwachsene gilt ein Rating von 2000 als Grenze. Morgen wollen wir probieren – auch vielleicht als Übung für unsere Monatsturniere, ein Schweizer-System-Turnier zu spielen. Wir treffen uns hier: https://lichess.org/tournament/JfMl3kVZ Hier findet man auch eine Erläuterung, wie das Turnier ablaufen soll.

Nach der 1. Partie (wird von Lichess ausgelost) muss man auf Pause gehen. Für die zweite Runde muss der Gegner herausgefordert werden (Erläuterung für die Mitspielenden): Man geht auf den Namen des Gegners, dann auf die gekreuzten Schwerter:

Dann stellt man die Zeit und die Farbe ein:

Hoffentlich klappt es so, es ist ein bisschen umständlich.

Hier stehen dann die Tabellen, Ergebnisse und die Auslosung.

Schach in Zeiten von Corona

Seit der Ankündigung, dass unser Sportbetrieb wegen Corona bis auf Weiteres eingestellt ist, ist die Seite etwas verwaist.

Aber das Schachleben tobt natürlich weiter. Seit einiger Zeit spielen wir in der Quarantäne-Liga und sind dabei recht erfolgreich. Wie im richtigen Leben steigen wir dort auf und ab.

Gestern ist uns gerade wieder der Aufstieg in die “2. Liga” gelungen, was immer nur mit gebündelter Kraft möglich ist. Es ist nicht weniger spannend als im richtigen Leben, teilweise sogar noch spannender. Zum Beispiel schafften wir gestern im Endspurt (mit Berserkern und schnellem Spiel) in den letzten 5 Sekunden Platz 3 und damit den Aufstieg. Übermorgen geht es dann hier weiter.

Auch unsere Kinder, Jugendliche und einige Erwachsene (bei Erwachsenen Beschränkung auf U2000) treffen sich täglich um 15 Uhr zu einem Schnellturnier. Leider gab es an den letzten beiden Tagen Probleme mit Lichess, sodass wir abbrechen mussten. Die Turniere sind nach dem jeweiligen Tag und der Woche benannt (Kreuzberg Montag II Arena). Wir haben uns auf 7 Min. + 5 Sek. eingependelt. Einstieg und Ausstieg sind jederzeit möglich.

Vorgestern spielten wir einen Freundschafts-Teamwettkampf mit italienischen und deutschen Teams und erreichten sogar Platz 1 – mit 21 Spielern, wovon allerdings nur die ersten 8 in die Wertung kamen.

 

SCK online

Der SC Kreuzberg hat wie viele Vereine seine Aktivitäten nun in´s Internet verlegt. Wir sind auf Lichess unterwegs, da diese Seite als Open-Source Projekt nicht nur zahllose Funktionen und Turniere bietet, sondern auch komplett kostenlos ist und durch Spenden finanziert wird.  Dort hat sich auch ein SCK-Team formiert, das jedem Kreuzberger offen steht und fast täglich Abends in die Schlacht zieht. Meldet Euch also dort kurz an, tretet bei und trefft Euch mit den Kreuzbergern virtuell. Andreas & Lutz sind auch dort, das Bier müsst ihr aber selbst mitbringen.

Schließung des Vereins bis vorerst Ende März wegen der Gefährdungssituation durch das Corona-Virus

Wir erhielten die folgende Mitteilung, die uns leider auch betrifft. Daher schließt unser Verein bis zum 31. März 2020 (vorerst). Es findet kein Training, kein Spielbetrieb, keine BMM und keine Vereinsmeisterschaft statt.

Wir wünschen euch allen Gesundheit und im Falle einer Infektion einen milden Verlauf!

Vorstand des SC Kreuzberg
Brigitte Große-Honebrink

Liebe Vereine, liebe Sportfreund*innen,

unser Bezirksstadtrat Herr Hehmke hat mich beauftragt, Ihnen folgende Entscheidung mitzuteilen. Aufgrund der aktuellen Gefährdungssituation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wird jeglicher Spiel, Wettkampf- und Trainingsbetrieb  im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit sofortiger Wirkung bis vorerst zum 31.3.2020 ausgesetzt. Die bezirklichen  Sportanlagen bleiben zu Ihrer Sicherheit ab sofort geschlossen. Sollte eine weitere Schließung über den genannten Zeitraum hinaus notwendig werden, werde ich Sie rechtzeitig informieren. 

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Liebe Grüße & bleiben Sie schön gesund! 

Michaela Schulte

-Fachbereichsleiterin Sport-

Vorschlussrunde in der BMM – Aufstiege und (mögliche) Abstiege

BMM-Seite mit allen Ergebnissen und Tabellen

Ein recht erfolgreicher BMM-Tag: 6 von 9 Mannschaften gewinnen, davon 4 beim Heimspiel. Liebe Mannschaftsführer, bitte vervollständigt diesen Bericht noch mit euren Anmerkungen!

Es war nicht leicht, alle unsere neun BMM-Mannshaften voll zu bekommen, und nicht in allen Fällen ist es gelungen. Teilweise mussten Prioritäten gesetzt werden. Daher ein großer Dank an alle, die sich trotz zurzeit widriger Umstände um 9 Uhr an die Bretter gesetzt haben!

WeiterlesenVorschlussrunde in der BMM – Aufstiege und (mögliche) Abstiege

Offene Kreuzberger Jugendmeisterschaft 2020

Das Turnier ist bis auf Weiteres vorschoben, alle Teilnehmer*innen werden rechtzeitig informiert.

Ergebnisse, Auslosung und Tabellen

Alle noch offenen Partien der zweiten Runde – einige wurden bereits am Donnerstag vorgespielt – wurde am vorigen Samstag gespielt. Floris errang mit einem Figurenopfer ein Remis gegen Bagrat und auch Kien und Laurin trennten sich in ausgeglichener Stellung unentschieden, was in beiden Fällen schon kleine Überraschungen waren. Kai hat seine Gewinnchancen ausgelassen gegen seinen Vereins- und Schulkameraden Fabian, der am Ende gewann.

Die Offene Kreuzberger Jugendmeisterschaft 2020 wird unterstützt von ———————————————-

Die erste Runde konnte schon mit einer Überraschung aufwarten: Hasan Kilic vom SC Kreuzberg schlug den deutlich stärkeren Jeremy Wadepfuhl in einer sehr gut gespielten Partie. Die nächste Runde findet am kommenden Samstag um 14 Uhr statt – am Donnerstag werden aber bereits einige Partien vorgespielt.

——————————————–

Die Kreuzberger Jugendmeisterschaft findet in diesem Jahr zum 3. Mal statt, zum 2. Mal als offenes Turnier für alle Kinder und Jugendlichen in Berlin (und Umgebung). Es gibt wieder einen schönen Preisfonds, den wir unter anderem den Förderern unseres Turnierangebots zu verdanken haben.

WeiterlesenOffene Kreuzberger Jugendmeisterschaft 2020

Schnellschach im Februar – Klaus Lehmann gewinnt vor Dirk Paulsen und Adis Artukovic

Tabellen und Ergebnisse

Mit 22 Teilnehmern ist das Februar-Schnellschach recht dünn besetzt – sind das schon die Auswirkungen des Corona-Virus?

Mit 6,5 Punkten führt Klaus am Ende vor Dirk (6 P.) und Adis (4,5 P.). Die Ratingpreise gehen an die noch anwesenden Sieger: Michael Ziems (U2000) und Daryl Hentley (U1600). Gratulation an alle Preisträger!

 

 

Meanwhile in Ireland – Kreuzberger unterwegs

Das Bunratty-Masters wird gerade ein bisschen abgefeiert als nettestes Open weit und breit, (aber auch, weil man bei der Kurzpartie Short vs. Hort ordentlich rumwitzeln konnte).  Offenbar war von denen noch keiner beim Wooks. Ob es da wirklich so heimelig ist, können wir aber nun direkt in Erfahrung bringen, denn Constantin Vogel ist seiner zweiten Schachheimat Irland mal wieder treu gewesen und hat von dort aus dem Masters einen Ratingpreis mitgebracht.